Jobs & Lehrberufe

Lehre hat Zukunft!

Wiesbauer ist ein solider, österreichischer Familienbetrieb, der jungen Menschen seit Generationen die Möglichkeit bietet, mit einer 3-jährigen Lehre einen erfolgreichen Beruf mit Zukunftsperspektiven zu erlernen und zu einer oder einem der Besten eines Faches zu werden.

Folgende Lehrberufe können bei Wiesbauer begonnen werden:

  • Fleischverarbeitungs-Fachkraft
  • Industriekauffrau/-mann
  • Lebensmitteltechniker/in

Wiesbauer wurde zuletzt Mitte Oktober 2009 mit dem begehrten TRIO Award für qualitativ hochwertige Lehrausbildung ausgezeichnet.

Mahlzeit
Wer arbeitet, muss essen. Dafür steht unseren MitarbeiterInnen in Wien – dem größten unserer Betriebe – ein Betriebsrestaurant für‘s Gabelfrühstück und Mittagessen zur Verfügung. An unseren weiteren Standorten mit kleineren Teams bieten wir eine entsprechende Küche. In allen Fällen gilt: Sie genießen dort ausgesprochen günstige Konditionen, denn wir als Ihr Arbeitgeber tragen rund 60 % der Gesamtkosten für Küchenausstattung, Personal, Material, Freigetränke wie Sodawasser und Tee, Restauranteinrichtung usw. als freiwillige Sozialleistung. Der verbleibende Rest wird als Unkostenbeitrag auf alle Mitarbeiter aufgeteilt. Die Höhe dieses Beitrages wird alle zwei Jahre vom Betriebsrat gemeinsam mit der Geschäftsleitung neu berechnet.

Gesundheitsuntersuchungen
Wiesbauer Wien verfügt als weitaus größter unserer Standorte über einen eigenen Betriebsarzt, den jede/r Mitarbeiter/in aufsuchen kann. Abgesehen davon bieten wir freiwillig immer wieder Impfaktionen für unsere Mitarbeiter/innen an, beispielsweise die kostenlose Grippeimpfung.

Einkaufen mit Begünstigung
Natürlich freut es uns ganz besonders, wenn Ihnen „Ihre Arbeit schmeckt“. Darum ermöglichen wir Ihnen, Wiesbauer Produkte zu guten Konditionen einzukaufen – nach vorgegebenen Richtlinien, die wir Ihnen bei Interesse gerne mitteilen.

Osterprämie
Eine weitere freiwillige Leistung unseres Unternehmens ist die Auszahlung einer Osterprämie, die leistungs- orientiert ausbezahlt wird.

Gratis Firmenparkplätze
Je nach Standort und Verfügbarkeit geben wir unseren Mitarbeiter/innen die Möglichkeit, unsere Parkplätze zu nutzen – und das unentgeltlich.

Unsere Firmenzeitschrift – die Impulse
Viermal im Jahr „machen wir Druck“ – da erscheint unsere „Hauszeitung“. Sie informiert unsere Kunden wie unsere MitarbeiterInnen über die wichtigsten Innovationen und Neuigkeiten aus und in unserem Unternehmen und ist sicherlich auch für Sie interessant. Nur bei unserem Team in Ungarn möchten wir uns bei diesem Punkt entschuldigen: Noch gibt es keine Ausgabe in Ihrer Sprache.

Mitarbeiterevents und Jubiläumsfeiern
Man soll die Feste feiern wie sie fallen: Und ein besonders schöner Fall ist natürlich, wenn ein/e Jubilar/in zu feiern ist! Also jemand, der schon lange bei und für Wiesbauer arbeitet. Und auch gemeinsame Feste und Events, die das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken und einfach Spaß machen, stehen bei Wiesbauer immer wieder am Programm.

Personalentwicklung- und Weiterbildungsprogramme
Wir möchten, dass Sie weiterkommen! Das beginnt schon bei unseren Lehrlingen, denen wir die Möglichkeit geben, in alle Bereiche unseres Unternehmens „hineinzuschnuppern“. Wenn sich dabei herausstellt, dass er oder sie lieber in einem anderen Bereich tätig sein möchte, als ursprünglich angenommen, sagen wir: Herzlich willkommen! Und auch alle, die schon länger bei uns sind und sich verändern oder weiterbilden möchten, unterstützen und fördern wir gerne. Wenn Sie sich jetzt angesprochen fühlen, wenden Sie sich bitte an Ihre/n Vorgesetzte/n – wir finden sicher einen Weg.

Betriebsrat bei Wiesbauer Wien
Da alle unsere Betriebe mit Ausnahme von Wiesbauer Wien als Gewerbebetriebe geführt werden, ist nur am Standort Wien ein Arbeiter-Betriebsrat vorgesehen. Dieser besteht aus fünf Personen. Betriebsratobmann und freigestellter Betriebsrat ist derzeit Herr Johann.

Traditionell & modern: Lehrberuf „Fleischverarbeitungs-Fachkraft“

Damit aus einem Tier ein Lebensmittel wird, muss es zerlegt und das Fleisch verkaufsfertig zubereitet werden. Hier lernen Sie, wie man nach vorgegebenen Rezepten Wurst- und Selchwaren herstellt und wie man konserviert, räuchert, einkühlt und vieles mehr. Zudem sammeln Sie praktische Erfahrung im fachgerechten Schlachten. Und Sie werden ein/e "Expert/in" in Sachen vorbildlicher Hygiene – denn das ist mit das Wichtigste bei diesem Beruf.

Ihre Fertigkeiten und Kenntnisse nach der Ausbildung beziehen sich auf:
  • Tierkörper und Fleischteile zerlegen
  • Fleisch zu Fleisch- und Wurstwaren verarbeiten
  • Fleisch- und Wurstwaren abfüllen, haltbar machen und verpacken
  • Hygiene- und Verantwortungsbewusstsein
An wen richte ich meine Bewerbung zur Lehre?

Selbstverständlich hat ein großes Unternehmen wie Wiesbauer einen eigenen Lehrlings-Ausbildungsbeauftragten, der sich auf Ihre Anfrage freut – und auch in Folge Ihr erster Ansprechpartner ist.

Bei Interesse senden Sie Ihre Unterlagen bitte per E-Mail an Herrn Ing. Adolf Specht: produktion@wiesbauer.at

Folgende Unterlagen und Dokumente soll Ihre E-Mail enthalten:

  • Lebenslauf
  • Foto
  • Zeugnisse
  • kurzes Bewerbungsschreiben
Praxisnah & immer gefragt: Lehrberuf „Industriekauffrau/-mann“

Mit dieser Lehre erwerben Sie alle wichtigen Fähigkeiten, die auch eine Handelsschule vermittelt – aber gleich in der Praxis. Gerne mit Menschen zu arbeiten ist von Vorteil, da Sie viel mit Mitarbeitern und Kollegen, aber auch mit Kunden zu tun haben. Weiters bekommen Sie einen Einblick in die umfangreichen Büro- und vielfältigen Verwaltungstätigkeiten unseres Betriebes und übernehmen diese nach und nach auch in eigener Verantwortung.

Ihre Fertigkeiten und Kenntnisse nach der Ausbildung beziehen sich auf:
  • Planung und Organisation von Büroarbeiten
  • Terminplanungen und -koordination
  • Bearbeiten von Aufträgen
  • Durchführen der Kostenrechnung
  • Rechnungslegung und Mahnwesen
  • Erledigen des Schriftverkehrs
  • Elektronische Datenverarbeitung
  • Informationsverarbeitung
An wen richte ich meine Bewerbung zur Lehre?

Selbstverständlich hat ein großes Unternehmen wie Wiesbauer einen eigenen Lehrlings-Ausbildungsbeauftragten, der sich auf Ihre Anfrage freut – und auch in Folge Ihr erster Ansprechpartner ist.

Bei Interesse senden Sie Ihre Unterlagen bitte per E-Mail an Herrn Mag. Christian Wiesbauer: christian.wiesbauer@wiesbauer.at

Folgende Unterlagen und Dokumente soll Ihre E-Mail enthalten:

  • Lebenslauf
  • Foto
  • Zeugnisse
  • kurzes Bewerbungsschreiben
Neu & zeitgemäß: Lehrberuf Lebensmitteltechniker/in

Die Produktion von Wurst- und Fleischwaren stellt einerseits immer höhere und andererseits höchst spannende Ansprüche an die fachliche Qualifikation der Mitarbeiter – auch in unserem Betrieb. Als Fachkraft in diesem Bereich verfügen Sie über ein breites Spektrum an lebensmitteltechnischen Kenntnissen und Fertigkeiten (z.B. Herstellung, Anlagenbedienung, Verpackungstechniken, lebensmittelspezifische Rechtsvorschriften, Hygienevorschriften).

Mit dem neuen, zusätzlichen Lehrberuf Lebensmitteltechnik (3 ½ Lehrjahre) werden Sie zum/zur lebensmitteltechnischen „Allrounder/in“ ausgebildet, der/die unsere moderne Verfahrenstechnik der Lebensmitteltechnik produktübergreifend beherrscht.

Ihre Fertigkeiten und Kenntnisse nach der Ausbildung beziehen sich auf:
  • Wurst-/Fleischverarbeitung und -herstellung
  • Verpacken von Wurst- und Fleischwaren
  • Prozesskontrollen
  • Anwendung der Hygienestandards und anderer lebensmitteltechnischer Vorschriften und Normen
  • Umsetzen der betrieblichen Qualitätsmanagementsysteme
  • Einfache und vorbeugende Instandhaltung
An wen richte ich meine Bewerbung zur Lehre?

Selbstverständlich hat ein großes Unternehmen wie Wiesbauer einen eigenen Lehrlings-Ausbildungsbeauftragten, der sich auf Ihre Anfrage freut – und auch in Folge Ihr erster Ansprechpartner ist.

Bei Interesse senden Sie Ihre Unterlagen bitte per E-Mail an Herrn Ing. Adolf Specht: produktion@wiesbauer.at

Folgende Unterlagen und Dokumente soll Ihre E-Mail enthalten:

  • Lebenslauf
  • Foto
  • Zeugnisse
  • kurzes Bewerbungsschreiben

Stellenanzeigen

Für unseren Sitz in 1230 Wien

Vorzugsweise mit Berufserfahrung im Bereich Wursten und Selchen.

Ihre Unterlagen zur Initiativbewerbung schicken Sie bitte per E-Mail an Herrn Ing. Adolf Specht.

Für unseren Sitz in 1230 Wien

Ihre Unterlagen zur Initiativbewerbung schicken Sie bitte per E-Mail an Herrn Sturm.

Als Verstärkung für unser bistro&shop-Team

Ihre Unterlagen zur Initiativbewerbung schicken Sie bitte per E-Mail an Herrn Ratzenberger.

Für unsere bistro&shop-Filiale in 2345 Brunn am Gebirge und 3423 St. Andrä-Wördern

Ihre Unterlagen zur Initiativbewerbung schicken Sie bitte per E-Mail an Herrn Ratzenberger.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Sie stimmen diesen automatisch zu, wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen. Mehr